gottwalles consulting

Systemische Organisationsentwicklung mit Gender- Diversitykompetenz

Philosophie

Gender & Diversity als Perspektive wahrnehmen und kompetent nutzen!

Gender beeinflusst die Lebensentwürfe, die Lebenswirklichkeiten, die Lebenschancen und die Biografien aller Menschen. Gender bezieht sich auf soziale Geschlechtszugehörigkeit. Gender ist im Unterschied zur biologischen Geschlechtszugehörigkeit nicht als Anlage vorgegeben, sondern wird erworben und ist veränderbar.

Gender & Diversity sind immer in den jeweiligen Zusammenhängen und in ihren Wechselwirkungen zu betrachten. Weitere Diversitydimensionen sind Alter, Religionszugehörigkeit/Weltanschauung, ethnische Zugehörigkeit, physische Fähigkeiten und sexuelle Orientierung.
Ich arbeite mit einem theoretisch reflektierten und praktisch ausdifferenzierten Genderbegriff.

Gender- & Diversitykompetenz in Veränderungsprozesse einfließen zu lassen bedeutet für mich die durchgängige Berücksichtigung dieser Perspektive in sämtlichen Etappen eines Veränderungsprozesses.

Gender- & Diversitykompetenzen befähigen zur bewussten theoretisch fundierten und praxisbezogenen Analyse. Sie ermöglichen das systematische Reflektieren von praktischen Situationen, von Strukturen und von Denkmodellen sowie die Entwicklung von gleichstellungsorientierten Projekten und Maßnahmen.